Besondere Veranstaltungen

Industriade

Jedes Jahr am zweiten Samstag im Juni nimmt der Schwarze-Forelle-Stollen am größten Festival der Industriekultur in Polen teil – der INDUSTRIADE. Das Fest der Route der Technischen Denkmäler zieht jährlich hunderte von Besuchern zum Stollen, die das Erbe der ehemaligen Bergleute, also die Entwässerungsmethoden der einstigen Friedrichsgrube, kennenlernen wollen. Auf der Oberfläche wiederum erwarten Liebhaber des industriellen Kulturerbes zahlreiche Attraktionen, wie bspw. Spiele mit Animateuren für Kinder oder Kunst-Workshops.

Eisbaden – die einzige Veranstaltung ihrer Art in Polen

Einmal im Jahr heißt der Stollen Liebhaber des Eisbadens willkommen. Mit Badebekleidung, Mützen, Handschuhen und entsprechenden Schuhen versuchen sie, die 600 m lange und einzigartiger Strecke zu bewältigen, die im Juli 2017 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurde. Der unterirdischen Marsch der sog. Wallrösser durch das kalte Wasser (ca. 6°C) beginnt mit Aufwärmübungen. Das ist die einzige Veranstaltung ihrer Art in Polen, die unter Tage in einem postindustriellen Objekt veranstaltet wird. Das unterirdische Abenteuer wird von eigens hierfür ausgebildeten Rettungsschwimmern abgesichert.

Nachtbesichtigungen

Die Nachtbesichtigung des Repecki-Parkes zusammen mit der Besichtigung eines Teils des Tiefen Friedrichsstollens ist ein Angebot für abenteuerlustige Touristen. In Begleitung eines Guides beginnt die Gruppe die Besichtigung des historischen Parks, der einst der Familie Donnersmarck gehörte, um später mit Taschenlampen den unterirdischen Stollen zu betreten, wo eine außergewöhnliche Bootsfahrt sie erwartet. Die Besichtigungen finden in der Sommersaison statt.

In order to ensure maximum convenience to users when using the website, this page uses cookie files.