Besichtigungsordnung

  • Die Besichtigung dauert ca. 45 Minuten. Über eine gewundene Treppe geht es 30 Meter tief in den Schacht hinein. Dort erfolgt eine 600 Meter lange Bootsfahrt. Ausgang erfolgt ebenfalls über einen weiteren Schacht und eine Treppe nach oben. Die Wassertiefe beträgt max. 1,10 Meter.
  • Pendelbetrieb erfolgt zwischen dem Schacht „Ewa“ und dem Schacht „Sylwester“. Informationen über Abfahrtzeiten befinden sich an den Schachtgebäuden.
  • Besichtigung erfolgt nach dem Erwerb der Eintrittskarten beim Guide.
  • Es werden Schuhe ohne Absatz, sowie warme Oberbekleidung empfohlen. Die Temperatur im unterirdischen Teil beträgt ca. 10 Grad.
  • Bei der Besichtigung ist den Anweisungen des Führers unbedingt Folge zu leisten.
  • Während der Bootsfahrt ist verboten: Schaukeln von Booten, Aufstehen in den Booten, Platzwechsel, Eintauchen der Hände ins Wasser.
  • Die Maximale Personenanzahl pro Boot beträgt 6 Personen.
  • Besucher mit einer Körpergröße von weniger als 130 cm müssen zur Sicherheit die Rettungswesten anlegen.
  • Auf dem gesamten Besichtigungsgelände herrscht Rauchverbot.
  • Während der Besichtigung ist Essen und Trinken nicht gestattet.
  • Im unterirdischen Teil gibt es keine Toiletten.
  • Organisierte Gruppen werden gebeten, sich früher beim Guide zu melden, um die Gruppe für die Besichtigung vorzubereiten und die Eintrittsgebühr zu entrichten.
  • Die Besichtigungsstrecke ist nicht behindertengerecht.
  • Der Führer hat das Recht einer alkoholisierten Person, sowie einer Person die eine Bedrohung für andere darstellt, die Besichtigung zu verweigern.

In order to ensure maximum convenience to users when using the website, this page uses cookie files.